Inhaltsbereich

Wo kommen eigentlich die kleinen Preise her?

Ein Workshop mit Matthias Tinnemeier, Geschäftsführer der SQUILD GmbH

04.02.2016 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
OrtKuBa - Kulturzentrum am EuroBahnhof, Europaallee 25, 66113 Saarbrücken

Matthias Tinnemeier, Geschäftsführer der SQUILD GmbH

Wie soll das gehen? In der Kultur- und Kreativwirtschaft herrscht - vor allem für Freelancer - ein starker Preisdruck nach unten. Gleichzeitig gilt: Nur wenn die Einnahmen neben betrieblichen und privaten Ausgaben auch die eigene soziale Absicherung abdecken, können sich Freelancer nachhaltig etablieren und ihr Unternehmen konstant weiterentwickeln. Falsche Vorstellungen auf Seiten der Auftraggeber und mangelndes Kostenbewusstsein der Kreativen sind gleichsam an den so entstehenden Missständen beteiligt, ja greifen oftmals leider passgenau ineinander.

Aufgrund der positiven Resonanz Anfang 2015 wiederholen wir den Workshop in diesem Jahr. Im Anschluss an eine theoretische Einführung in die Kostenkalkulation nehmen die Teilnehmer ihren persönlichen Studenlohn unter die Lupe. Kalkulationsgrundlagen werden hierbei zur Verfügung gestellt und die einzelnen Posten aktiv diskutiert. Ziel ist es, den Teilnehmern eine sichere Grundlage zu verschaffen, um so ihren kalkulatorischen Mindeststundenlohn besser einschätzen zu können.

Matthias Tinnemeier ist Geschäftsführer der SQUILD GmbH, einem Fullservice-Dienstleister für Informantions- und Kommunikationstechnologie. Mit 17 Jahren hat er sich selbstständig gemacht. Zuerst als Soloselbstständiger, dann im Verbund mit anderen Freelancern bis zur Gründung einer GmbH hat er alle Phasen der Selbstständigkeit durchlaufen.

 

Für den Workshop wird eine Teilnahmegebühr von 50 Euro erhoben. Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt. Um eine Anmeldung unter post(at)kreativzentrum-saar.de wird gebeten.

Kategorie: Workshop

Rechter Inhaltsbereich

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Dienstleister (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.


kreativzentrum.saar
ist ein Projekt des
KuBa- Kulturzentrum
am Eurobahnhof e.V.
Gefördert von: